Di, 16. Nov | 18:00 - 19:00

brain i cap, das Handicap mit unserem Gehirn

Workshop (Zoom)

Das menschliche Gehirn ist ein faszinierendes Organ!
Durch seine Leistungen erkennen wir Bilder, die wir sehen. Wir verstehen Geräusche, die wir hören. Wir empfinden Schmerzen, Hitze, Kälte. Wir erlernen Sprachen und sind kommunikativ. Unsere Bewegung (Orientieren, Balancieren, Stehen, Gehen, Greifen) wird natürlich auch in unserem Gehirn, der Schaltzentrale koordiniert.

Jeder von uns ist „Gehirnbesitzer“, aber in der Regel denken wir nicht über unser wichtigstes Körperorgan nach. Wir werden erst aufmerksam, wenn „es“ nicht mehr so funktionieren will wie früher und wir fühlen uns unsicher und beklommen, wenn wir von Verletzungen oder Erkrankungen des Gehirns erfahren. Im Workshop wollen wir solche Irritationen selbst erfahren und dadurch auch Verständnis für Betroffene entwickeln.

Auch heute noch ist es ein Glücksfall, die richtige Einrichtung und die notwendigen Therapien zu bekommen. Daher ist Selbsthilfe immer noch extrem wichtig. Die selbst erfahrenen Sorgen und Nöte, die negativen und positiven Erfahrungen im Gesundheitssystem sind die Grundlage in der Selbsthilfe, für sich und andere Hilfe zur Selbsthilfe an zu bieten!

Referent
Karl-Eugen Siegel ist seit mehr als 25 Jahren in der Selbsthilfe für neurologisch Erkrankte und deren Angehörigen aktiv.

Weitere Infos
unter www.ceres-stuttgart.de und www.shv-forum-gehirn.de

Logo ceres         Bild: Logo SHV

Anmeldung
Die Veranstaltung ist kostenfrei und findet online über Zoom statt.
Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung per E-Mail.
In einer weiteren E-Mail schicken wir Ihnen rechtzeitig vor Beginn der Veranstaltung den Zugangslink zu.

Bild: Zoom-Logo, Beitritt automatisch ohne Bild und ohne Mikro! Nach Beitritt optional Namen in anonym umbenennen. Nach dem Vortrag Möglcihkeit, Mikro zu aktivieren und Fragen zu stellen.

Karl-Eugen Siegel, Bild: ceres

Buchungen

Buchungen sind für diese Veranstaltung nicht mehr möglich.